Startseite
Miami
Puerto Rico
Etihad Towers
VAE Emirate
Las Vegas Strip
Marina Bay Sands
Singapur Klima
Times Square
Tower of London
VAE Einreise
Sonnenstaat Florida
Fort Myers
Key West Express
 

Singapur Klima

 
Skyline in Singapur
 
Der Inselstaat Singapur liegt fast unmittelbar am Äquator mit 1° nördl. Breite. Das bedeutet, dass das Klima in Singapur von hoher Luftfeuchtigkeit und Schwüle geprägt ist. Die Tagestemperaturen erreichen durchgängig das gesamte Jahr über maximal 31-32 Grad und sinken nicht unter 23 Grad ab. Die relative Luftfeuchtigkeit ist mit 80 % in den Monaten Januar und Dezember am höchsten und in den übrigen Monaten liegt sie gleichmäßig zwischen 73-77 %. Durch die direkte Lage am Äquator gibt es keine Jahreszeiten im klassischen Sinne wie beispielsweise in Europa. Die Temperaturen schwanken nur minimal und die Luftfeuchtigkeit bleibt konstant hoch.

Grundsätzlich kann Singapur ganzjährig bereist werden. Am angenehmsten sind jedoch sie Sommermonate Juni. Juli und August. In diesen Monaten gibt es die wenigsten Regentage - im durchschnitt 13-14 Tage pro Monat - und kaum Stürme. Während der Regenperiode von November bis Februar kann es zu heftigen Regengüssen kommen, die zusätzlich von Stürmen und Gewittern begleitet werden. Das ist dann auch die Zeit des Nordost-Monsuns und es kann dann auch schon mal mehrere Tage anhaltend und ausdauernd regnen. Trotzdem fallen die Temperaturen nur auf immer noch sehr warme 23 Grad ab.

Als "Trockenzeit" gelten demgegenüber die Monate Februar bis Juni mit den geringsten Regenmengen. Jetzt ist die angenehmste Zeit, Singapur zu besuchen. Von der Sonne verwöhnt wird Singapur während des gesamten Jahres mit durchschnittlich 6 Sonnenstunden pro Tag. Es ist immer ratsam, einen Regenschirm mit sich zu führen - auch bei strahlendem Sonnenschein- denn so ein tropischer Schauer kommt meist völlig unvermutet, plötzlich und heftig. Sowohl die Hotels als auch die Restaurants und Einkaufszentren kühlen die Räume mit Klimaanlagen sehr stark herab. Es ist daher sehr zu empfehlen, immer eine leichte Jacke oder Strickjacke dabei zu haben. erfahrungsgemäß sind die Schächte der Klimaanlage immer am Fenster der Restaurants,. Da ist es dann besonders kühl und kann schon fast unangenehm werden.
 
ImpressumDatenschutzBildnachweis